Integration / Inklusion

Seit 2007 sind wir eine Integrative Kindertageseinrichtung. Nun hat sich die gesetzliche Ausgangslage für das Miteinander von behinderten und nicht-behinderten Menschen hin zur Inklusion geändert.

Was heißt das für das Familienzentrum Hl. Ewalde? – Wir werden unsere fachlich bewährte Arbeit – auch unter anderen Voraussetzungen – fortsetzen. Über mögliche Veränderungen für Sie als Eltern und Familie informieren wir Sie rechtzeitig.

Was ist nun der Unterschied der Inklusion im Vergleich zur Integration? – Integration bedeutet, Menschen, die ausgeschlossen sind, in Gruppen hineinzunehmen. Inklusion dagegen fordert, dass sich die Gruppe (oder Gesellschaft, …) ändert, damit erst gar keine/r ausgeschlossen ist. Integration ist also nur ein Teil von Inklusion. Umgekehrt gesagt, Inklusion ist eine Weiterführung der Integration:

  • Jede/r hat Stärken und Schwächen
  • Jede/r hat ein eigenes Entwicklungstempo; jede/r hat individuelle Grenzen
  • Jede/r GEHÖRT in GLEICHER Weise DAZU
  • Jede/r erfährt eine individuelle Förderung

Nicht immer können alle in gleicher Weise am Tun beteiligt werden, aber zugleich wird jede Person berücksichtigt.

Es geht um Teil-habe und Teil-gabe.

Zu diesem weiterführenden Denken und Handeln brauchen wir alle viel Zeit und Geduld. Die Idee ist nicht nur phantastisch, sie ist biblisch!

 

Hl. Ewalde
Dorothée Steinberg
Pfeil eMail Pfeil Anfahrt
Telefon 0202 475979

Heilige Ewalde | Integration/Inklusion